14. Internationales Sparkassen-Schwimmfest des MTV Aalen

14. Internationales Sparkassen-Schwimmfest des MTV Aalen

Große Schwimmsportveranstaltung im Hirschbachfreibad

Endlich ist es wieder soweit und die Großveranstaltung, das Internationale Sparkassen-Schwimmfest der Schwimmabteilung des MTV Aalen geht in die 14. Runde. Am 23. und 24. Juni werden sich wieder jede Menge Schwimmerinnen und Schwimmer packende Duelle liefern. Nicht nur die württembergischen Schwimmvereine sind dabei am Start, sondern auch zwei Vereine aus Bayern und sogar aus der Schweiz reist ein Schwimmverein mit seinen Athleten an. Selbstverständlich sind auch Zuschauer und Schwimmsportbegeisterte aus dem gesamten Ostalbkreis herzlich Willkommen.

Die Württembergischen Meisterschaften stehen im Schwimmen kurz vor der Tür, dass man auch anhand der etwas geringeren Meldezahl erkennt. Hier werden nur noch speziell auf die Meisterschaften die Strecken belegt. Trotzdem wird die Veranstaltung mit ca. 1700 Starts von insgesamt 326 Teilnehmern eine Großveranstaltung, die der MTV Schwimmabteilung wieder jede Menge Spaß und Arbeit bereitet um diese Veranstaltung der Superlative zu stemmen. Neben dem MTV Aalen, der die größte Mannschaft stellt, treten auch die benachbarten Vereine, wie der SC Delphin Aalen und die TSG Abtsgmünd an. Auch die beiden Vereine SV Schwäbisch Gmünd sowie der SV Heidenheim sind ebenfalls von der Partie.

Kreissparkasse Ostalb als Titelsponsor

Die Kreissparkasse Ostalb, die als Titelsponsor des Schwimmfestes vor allem die Nachwuchsarbeit und das damit verbundene ehrenamtliche Engagement fördern möchte, freut sich über die hohe Akzeptanz und das Niveau, das mittlerweile diese Veranstaltung bietet. So lässt es sich Andreas Götz von der Kreissparkasse nicht nehmen einen Besuch der Schwimmveranstaltung abzustatten. Aalens Oberbürgermeister Thilo Rentschler, der im Übrigen Schirmherr des 14. Internationalen Sparkassen-Schwimmfestes ist, begrüßt diese Veranstaltung ausdrücklich. Mit voller Begeisterung dabei ist Dietmar King, Vorsitzender des MTV Aalen sowie der Schwimmabteilung. Das Schwimmfest hat für die Schwimmsport treibenden Vereine in der Region und weit darüber hinaus einen hohen Stellenwert. „Nicht zuletzt der attraktive Prämienmodus, bei dem die schnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer in der jahrgangsoffenen Finallaufwertung über die 100 m Strecken attraktive Geldpreise gewinnen können, machen unser Schwimmfest so anziehend“, ergänzt King. Übrigens auch für Kinder und Jugendliche gibt es in ausgelosten Läufen interessanten Sachprämien zu gewinnen.

Aufgrund des Sparkassen-Schwimmfests wird am Samstag und Sonntag nur eingeschränkter Badebetrieb möglich sein. Im Bewirtungszelt des MTV besteht für jedermann die Möglichkeit sich mit Kaffee und Kuchen sowie Crepes zu stärken. Das bewährte ehrenamtliche MTV-Team ist bestens vorbereitet und verdient bereits im Voraus ein herzliches Dankeschön.

Eröffnet wird das großartige Schwimmsportereignis am Samstag, den 23. Juni um neun Uhr durch den MTV-Vorsitzenden Dietmar King.

 

Aalen, den 13.06.2018

MTV Aalen 1846 e.V.

Andreas Pierro

Zurück