MTV Aalen reist zum Schwimmwettkampf in die Schweiz

MTV Aalen reist zum Schwimmwettkampf in die Schweiz

Nachwuchsmannschaft schnuppert internationale Luft

Mit 14 Schwimmerinnen und Schwimmern reiste der MTV Aalen zum 39. Meilemer Meeting des SC Meilen in die nähe von Zürich. Von der etwas längeren Anreise ließ sich Trainerin Ines Walter nicht abbringen und motivierte ihr Team zu Höchstleistungen. Trotz des hochqualifizierten Schweizer Wettkampfes konnten die Aalener mit tollen Top10 Platzierungen überzeugen.

Einen tollen Start legte gleich zu Beginn Anna-Marie Grasser hin. Ihr Sprinttalent konnte sie auf der 50 Meter Schmetterlingstrecke optimal nutzen und schwamm mit 00:36,17 Minuten zur neuen persönlichen Bestzeit und Platz 6. Ihr Vereinskollege Benedikt Uhl kämpfte sich auf der doppelten Distanz durch die Fluten. Mit einem Kraftakt schwamm er zu einer neuen persönlichen Bestzeit von 01:45,03 Minuten und erreichte in einem großen Teilnehmerfeld den 23. Platz. Der im Jahrgang 2007 startenden Daniil Bahtinov startete über seine Paradestrecke, den 50 Metern Brust, in der Schweiz. Hier überzeugte er mit einer ganz starken Zeit von 00:41,69 Minuten. Elena Pérez-Kelke brauchte etwas um in den Wettkampf zu finden. Durchaus gut liefen dann ihre 50 Meter Schmetterling, die sie in einer Zeit von 00:44,74 Minuten mit vier sekundiger Steigerung beendete. Golo Böhme brachte viel Erfahrung ins Team ein und schwamm ein fantastisches Rennen auf 100 Meter Rücken. Hier belegte er den 19. Platz mit einer persönlichen Bestmarke von 01:12,95 Minuten.

Auch Laura-Maria Gold stärkte das Team mit einer großen inneren Ruhe. Mit einer starken Vorstellung auf der Kurzdistanz 50 Meter Freistil verpasste Laura ganz knapp das Siegerpodest. Mit 00:29,63 Minuten erreichte sie einen tollen vierten Platz. Die im gleichen Jahrgang, 1999, startende Lea Diemann hatte eine unglaubliche Steigerung auf den schwierigen 100 Metern Schmetterling. Hier konnte Lea sich um unglaubliche neun Sekunden. Ein super neunter Platz in einer Zeit von 01:18,17 Minuten sprang dabei für Diemann heraus. Leander Pecher traute sich an die langen 400 Meter Freistil. Trotz der Schwierigkeiten sein Tempo zu finden belegte er am Ende den zwölften Platz und das mit einer Zeit von 06:33,90 Minuten. Etwas schwerer in den Wettkampf fand auch Maik Laukert. Seinen Vorteil, einen starken Willen, spielte er dann doch souverän aus und schwamm zu einem 25. Platz auf 100 Meter Schmetterling. Der älteste im Aalener Teilnehmerfeld war Miguel Morgado. Miguel zeigte tolle Leistungen und Platzierte sich unter anderem auf der 50 Meter Freistilstrecke unter den Top10. Dass die 50 Meter Brust Paula Wilhelm sehr gut liegen sah man an der super Zeit von 00:46,13 Minuten. Ihre Freundin Pia Klemmer schwamm zu einem starken zehnten Platz. Auf 50 Meter Brust erreichte Klemmer eine spitzen Zeit von 00:44,34 Minuten. Der Rückenspezialist Tom Niklas Gentner stieg über 50 Meter Rücken ins Becken. Hier sprintete er zum 38. Platz in einer starken Zeit von 00:44,83 Minuten. Mit Zelma Majorovits hatte der MTV Aalen ein weiteres Sprinttalent im Kader. Mit einem starken siebten Platz bei den 50 Meter Rücken überzeugte Zelma von Beginn an in Meilen.

Trainerin Ines Walter war angesichts der tollen Leistungen sehr zufrieden. „Wir können sehr gut auf diese erbrachten Leistungen aufbauen. Auch hier dieser Wettkampf in der Schweiz war was ganz Besonderes für uns!“

 

Aalen, den 24.01.2018

Andreas Pierro

MTV Aalen 1846 e.V.

 

Ergebnisse:

Anna-Marie Grasser (Jg.2002): 6. 50 Schmetterling 00:36,17 min, 7. 50 Brust 00:42,38 min, 12. 100 Freistil 01:09,88 min, 6. 50 Rücken 00:38,94 min, 6. 50 Freistil 00:31,73 min
Benedikt Uhl (Jg.2005): 27. 100 Rücken 01:26,29 min, 28. 100 Brust 01:46,00 min, 23. 100 Schmetterling 01:45,03 min, 29. 100 Freistil 01:19,69 min
Daniil Bahtinov (Jg.2007): 16. 50 Schmetterling 00:40,30 min, 6. 50 Brust 00:41,69 min, 22. 50 Rücken 00:41,77 min, 18. 50 Freistil 00:34,96 min
Elena Pérez-Kelke (Jg.2006): 28. 50 Schmetterling 00:44,74 min, 50. 50 Brust 00:53,52 min, 14. 50 Rücken 00:42,09 min, 13. 50 Freistil 00:34,95 min
Golo Böhme (Jg.2000): 19. 100 Rücken 01:12,95 min, 14. 100 Freistil 00:57,29 min, 16. 100 Schmetterling 01:06,79 min, 20. 100 Brust 01:18,45 min
Laura-Maria Gold (Jg.1999): 10. 100 Rücken 01:13,86 min, 10. 100 Freistil 01:04,43 min, 10. 100 Schmetterling 01:19,64 min, 4. 50 Freistil 00:29,63 min, 11. 100 Brust 01:25,55 min
Lea Diemann (Jg.1999): 15. 100 Rücken 01:19,06 min, 12. 100 Freistil 01:04,95 min, 9. 100 Schmetterling 01:18,17 min, 7. 100 Brust 01:23,57 min
Leander Pecher (Jg.2005): 30. 100 Rücken 01:33,35 min, 23. 100 Brust 01:39,42 min, 31. 100 Freistil 01:24,93 min, 12. 400 Freistil 06:33,90 min
Maik Laukert (Jg.2005): 29. 100 Brust 01:49,88 min, 25. 100 Schmetterling 01:49,72 min, 32. 100 Freistil 01:28,12 min
Miguel Morgado (Jg.1996): 21. 100 Freistil 01:00,94 min, 23. 100 Schmetterling 01:14,59 min, 7. 50 Freistil 00:27,39 min
Paula Wilhelm (Jg.2006): 39. 50 Schmetterling 00:46,88 min, 18. 50 Brust 00:46,13 min, 40. 50 Rücken 00:46,12 min, 38. 50 Freistil 00:38,24 min
Pia Klemmer (Jg.2007): 23. 50 Schmetterling 00:42,87 min, 10. 50 Brust 00:44,34 min, 21. 50 Rücken 00:42,89 min, 17. 50 Freistil 00:35,70 min
Tom Niklas Gentner (Jg.2007): 48. 50 Schmetterling 00:52,71 min, 48. 50 Brust 00:54,16 min, 38. 50 Rücken 00:44,83 min, 40. 50 Freistil 00:38,94 min
Zelma Majorovits (Jg.2007): 15. 50 Schmetterling 00:40,54 min, 16. 50 Brust 00:45,79 min, 7. 50 Rücken 00:40,29 min, 19. 50 Freistil 00:35,95 min

Zurück