Zwei Athleten des MTV Aalen hatten sich qualifiziert und gingen in den Wettkampf

Zwei Athleten des MTV Aalen hatten sich qualifiziert und gingen in den Wettkampf

Am Samstag fanden in der Leichtathletikhalle in Ulm die Landesmeisterschaften der U16 statt. Zwei Athleten des MTV Aalen hatten sich qualifiziert und gingen in den Wettkampf.

Eva Uhl ging in der Klasse W14 an den Start. Im Stabhochsprung übersprang sie jede Höhe ohne Fehlversuch und führte den Wettkampf an. Nach übersprungenen 2,50 m musste sie jedoch leider aufgrund von Schmerzen im Sprungbein den Wettkampf abbrechen. Die spätere Meisterin Melina Diebolder von der LG Filstal übersprang noch 2,60 m. So blieb für Eva der zweite Platz und die Silbermedaille. Eva hatte noch Chancen auf gute Platzierungen über die 60 m Hürden und im Weitsprung, musste beide Wettkämpfe jedoch absagen.

Bei der M14 ging Toni König ebenfalls im Stabhochsprung an den Start. Toni konnte sein Potential nicht ganz ausschöpfen, bestätigte aber mit übersprungenen 2,40 m noch einmal seine Bestleistung. Am Ende konnte er sich ebenfalls über den zweiten Platz und die Silbermedaille freuen.

Zurück