Schnelle Läufe mit Top-Athleten im Rohrwangstadion

Schnelle Läufe mit Top-Athleten im Rohrwangstadion

Deutsche Top-Leichtathleten werden am Donnerstag (Himmelfahrt) im Aalener MTV-Stadion erwartet. Bei den  Baden-Württembergischen Staffelmeisterschaften kämpfen sie um die Titel.
Jedes Jahr an Christi Himmelfahrt treffen sich die besten Staffeln aus ganz Baden-Württemberg um ihre Meister zu küren. Seit einigen Jahren findet zusätzlich noch die Württembergische Meisterschaft im Dreisprung der M/W 15, über 300 Meter der M/W15 und im 5er Sprunglauf der M/W14 statt.
Dieses Jahr kommen die Sportler der hochkarätigen Veranstaltung auf die Ostalb. Der Gastgeber LSG Aalen freut sich auf tolle Wettkämpfe im neu gerichteten Rohrwangstadion. Insgesamt 433 gemeldete Teilnehmer messen sich in den Staffeldisziplinen 3x800, 3x1000, 4x100 und 4x400 Meter. In den Meldelisten finden sich einige deutsche Topathleten wie Marcel Fehr, Jackie Baumann, Robert Baumann oder Martin Sperlich, von denen einige schon im Nationaltrikot gestartet sind.
Für manche Staffeln geht es sicherlich darum, die Qualifikationsleistung für die Deutschen Staffelmeisterschaften abzuhaken. Bei den 15-Jährigen wird es auch interessant, wer sich schon zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison für die Deutschen Schülermeisterschaften in Bremen qualifizieren kann. Über 300 Meter geht mit Bruno Betz (Turnverein Rot am See) ein Athlet an den Start, der auch gute Chance hat in dieser Disziplin in Bremen auf den vorderen Rängen zu landen. Ihn daran zu hindern versucht der Deutsche Meister im Mehrkampf Luca Haug (LAV Stadtwerke Tübingen).
Über 3x1000 Meter der Männer wird es spannend. Welcher der starken Laufvereine kann sich den Titel sichern? Die Athleten der LG Region Karlsruhe, LAV Stadtwerke Tübingen, LG Farbtex Nordschwarzwald, VfB LC Friedrichshafen oder SG Schorndorf 1846 werden um jede Sekunde kämpfen. Bei den Deutschen Meisterschaften im letzten Jahr hatte die LG Farbtex Nordschwarzwald die Nase vorne.
Gerade in den jungen Altersklassen W U14 und W U16 sind die Teilnehmerfelder sehr groß. Hier wird man sehen, ob sich die KSG Gerlingen mit ihren schnellen Läuferinnen in beiden Altersklassen durchsetzen kann.
Von der LSG Aalen werden über 3x 800 Meter in der W U14 und in der W U18 jeweils eine Staffel an den Start gehen.
Die Veranstaltung, die die LSG Aalen für den Württembergischen und Badischen Leichtathletikverbands ausrichtet, beginnt im MTV-Stadion im Rohrwang um 11 Uhr mit den 100-Meter-Kurzstaffeln der U16 und das Highlight wird sicherlich die 3x1000-Meter-Staffel der Männer gegen 13.30 Uhr sein.

Bild: Bei den jüngeren Altersklassen sind die Teilnehmerfelder am größten, dementsprechend spannend wird der Kampf um den Titel werden. Foto: Johannes Ebert

Zurück