Offene Baden-Württembergische Meisterschaften der langen Strecke
  • MTV
  • Aktuelles Details

Offene Baden-Württembergische Meisterschaften der langen Strecke

Eine ganz starke Leistung erbrachte Friederike Hoyer an diesem Wochenende. Sie schwamm über ihre Spezialdisziplin 1500 Meter Freistil zum Titel in der offenen Klasse. Hoyer konnte im Rennen voll auf ihre gute Ausdauer, die im Wintertrainingslager aufgebaut wurde, zählen. So siegte sie mit einer starken Zeit von 18:15,49 Minuten. Auch über den 800 Metern Freistil sicherte sie sich mit einer Zeit von 09:25,51 Minuten den Titel.

Auch Vivien Jocham zeigte große Ausdauerleistungen. Über die lange 1500 Meter Freistildistanz verpasste Vivien ganz knapp die Medaillenränge. Mit einer sehr guten Renneinteilung erkämpfte Jocham sich den vierten Platz und konnte mit einer tollen neuen Bestzeit von 20:08,87 Minuten auf sich Aufmerksam machen. Auch die 800 Meter Freistil beendete Vivien mit einer neuen persönlichen Bestzeit. Hier belegte sie mit einer Zeit von 10:25,76 Minuten den siebten Platz. Victoria Broer konnte leider nicht ganz die Trainingsleistungen umsetzen. Dennoch belegte Victoria mit einer Zeit von 20:30,64 Minuten den dritten Platz auf den langen 1500 Metern. Auch Darija Schiele tat sich an diesem Wettkampf etwas schwerer. Schiele konnte trotz Bestzeit nicht ihr ganzes Potential, dass sie im Training aufgebaut hatte, abrufen. Darija schwamm mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 11:35,71 Minuten zum 14. Platz. Die Sprinterin Vanessa Dambacher war mit ihren Leistungen ganz zufrieden. So belegte sie mit einer Zeit von 10:14,18 Minuten über 800 Meter Freistil den fünften Platz.

Auch Peter Rothenstein war mit seinen Schützlingen zufrieden. „Klar haben wir noch die ein oder andere Baustelle, aber fürs erste können wir auf diese Leistungen gut aufbauen“, gab er am Ende der Veranstaltung zu verlauten.

Zurück