Oliver Mini Junior Cup in Künzelsau

Oliver Mini Junior Cup in Künzelsau

Dabei spielte insbesondere Maya Lessle stark auf. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl in der Altersklasse wurde die Konkurrenz in einer Fünfergruppe ausgespielt. Durch eine taktisch kluge Spielweise konnte Maja alle vier Partien glatt in zwei Sätzen gewinnen. So hatte sie mit makelloser Bilanz am Ende verdient ihren ersten Turniersieg eingefahren.

Maja Lessle (2. V. l.) gewann das Mädcheneinzel U17.

Von den 18 Teilnehmern im Jungeneinzel U17 waren gleich acht aus Aalen. Somit kam es immer wieder zu vielen vereinsinternen Duellen. Am erfolgreichsten Schnitt dabei Lukas Eberle ab, der sich nach einem knappen Dreisatzerfolg bis ins Halbfinale vorspielte. Dort musste er sich seinen deutlich erfahreneren Gegnern geschlagen geben. Am Ende bedeutete dies einen hervorragenden 4. Platz. Neben Lukas konnte sich auch Benny Richter in die Runde der besten Acht spielen. Allerdings konnte er trotz einer ganz ordentlichen Leistung kein weiteres Spiel mehr gewinnen und wurde Achter. Tiron Thevathas, Vakisan Muththukumaralingam, Tobias Bader, Raphael Rück, Andreas Veile und Lukas Winkler folgen auf weiteren Plätzen dahinter.

Ab dem Nachmittag wurde dann noch Doppel gespielt. Alle 8 Aalener Jungen spielten dabei Doppel erstmals bei einem offiziellen Wettkampf. So wurden die Spiele von allen auch von Satz zu Satz immer besser. Am Ende landeten hier Tiron und Vakisan auf einem etwas überraschenden zweiten Platz. Den dritten Platz erreichten Lukas Eberle und Andreas. Auf dem vierten Platz folgten Raphael und Lukas Winkler und fünfter wurden Tobias und Benny.

Insgesamt wurden von allen Aalener Teilnehmern ganz ansprechende Leistungen gezeigt, sodass man gespannt sein kann wie sich diese Entwicklung bis zum nächsten Oliver-Mini-Junior-Cup Ende Mai in Gschwend fortsetzt.

Gleich vier Jungendoppel stellte der MTV Aalen in der Altersklasse U17. Am besten schnitten Vakisan und Tiron (v. l.) auf dem 2. Platz ab.

Zurück