2. BWBV-Rangliste der Jugend in Dossenheim

2. BWBV-Rangliste der Jugend in Dossenheim

14./15.04.2018            Am ersten Wochenende nach den Osterferien fand das zweite BW-Ranglistenturnier der Saison in Dossenheim statt. Bei diesem  zweitägigen Turnier wurde neben der Einzeldisziplin dieses Mal auch Mixed ausgetragen. Mit Lukas Rieger, Marina und Andreas Schnegelberger, Beatrice Pavia, Lennart Köhler und Timo Mauel waren wieder sechs Athleten vom MTV Aalen dabei.

Am Samstagmorgen starteten die Mixed-Disziplinen. Auf Grund der Umstellung des Jugendwettkampfsystems zur nächsten Saison und der daraus resultierenden Absage des vierten BWBV-RLT dieser Saison in den Disziplinen Doppel und Mixed, war die Motivation groß eine top Platzierung zu erreichen, da gute Endplatzierungen die direkte Qualifikation für die eine Ebene höher anstehenden Südost-Ranglisten bedeuten. Dementsprechend eingestellt versuchten auch alle Paarungen ihr bestes Badminton zu zeigen. Dies gelang besonders Bea und Lennart sowie Marina und Philipp Most aus Gerlingen. Lennart und Bea erspielten sich in U15 einen hervorragenden dritten Platz durch einen Dreisatzsieg gegen Laura Kleeb / Sven Sieben-Haussen im kleinen Finale. Damit ist die Teilnahme an den Südostranglisten so gut wie sicher. Fest bei SüdOst dabei sind Marina und Philipp Most, die sich bei ihrem erst zweiten gemeinsamen Turnier in U13 gleich ins Finale durchspielten. In einem sehr starken Feld war der zweite Platz am Ende eine echte Überraschung. Lukas, der in U13 kurzfristig mit Ramona Heeß vom VfL Herrenberg spielte, zeigte auch eine gute Leistung bei seinem ersten Mixedturnier auf Baden-Württembergischer Ebene. Ebenso konnte auch Andreas zufrieden sein, der mit Nele Sigle von der SG Schorndorf nur das erste Spiel in U15 gegen Bea und Lennart verloren hatte und so am Ende den 9. Platz belegte.

 

Beatrice Pavia (5. von links) und Lennart Köhler (6. von links) landeten erstmals im Mixed U15 auf dem Treppchen.

 

Die Einzel starteten dann am Samstagnachmittag. Bis auf Timo gewannen alle Aalener die erste Runde, sodass dadurch insgesamt gleich 5 unter den ersten Acht ihrer jeweiligen Altersklasse landeten. Auch danach gab es viele spannende und hochklassige Spiele zu sehen. Am beeindruckendsten war dabei der Finaleinzug von Andreas in U15, der bis dato keinen Satz abgegeben hatte. Im Finale brachte er im ersten Satz seinen Gegner Frieder Tausch von der TuS Metzingen zur Verzweiflung und war nur noch einen Satz von der Sensation entfernt. Am Ende zeigte sich aber noch Andi‘s Unerfahrenheit im Umgang mit solchen Drucksituationen, sodass er sich schließlich mit dem zweiten Platz abfinden musste.

Lennart, der im Viertelfinale auf Andi getroffen war, wurde nach unglücklichem Turnierverlauf am Ende noch 7., Bea bei den Mädels in U15 sechste. Dabei verlor sie im Spiel um Platz 5 gegen Janina Hartmann, die sie bisher diese Saison schon mehrfach besiegt hatte. Lukas hatte es bei den Jungen U13 schwer und konnte am Ende nur noch den 8. Platz erreichen. Immerhin hat er diesmal sein erstes Spiel gegen Samuel Seitz vom PSV Reutlingen, gegen den er in Schorndorf noch in knappen drei Sätzen verloren hatte, gewonnen. Auch wenn er die anschließenden drei Spiele dann alle verloren hat, sind die Spiele auf dem Niveau eine wertvolle Erfahrung, die er sich von seinem ersten zweitägigen Turnier mitnehmen kann. Timo landete nach drei Spielen in der Altersklasse U19 am Ende auf Platz 19.

 

Andreas Schnegelberger (2. von links) konnte sich am Ende über seinen zweiten Platz bei den Jungen U15 freuen.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

MX U13: 2. Marina Schnegelberger / Philipp Most (KSG Gerlingen), 11. Lukas Rieger / Ramona Heeß (VfL Herrenberg)

JE U13: 8. Lukas Rieger

ME U13: 6. Marina Schnegelberger

MX U15: 3. Beatrice Pavia / Lennart Köhler, 9. Andreas Schnegelberger / Nele Sigle (SG Schorndorf)

JE U15: 2. Andreas Schnegelberger, 7. Lennart Köhler

ME U15: 6. Beatrice Pavia

JE U19: 19. Timo Mauel

 

Die Detailergebnisse sind hier zu finden:

https://www.turnier.de/sport/event.aspx?id=D3DA8CBC-A645-46EA-BFC9-CA6C40B34921&event=50

 

Zurück