Erfolgreiche Auswärts-Tour zum Saisonabschluss der Aktiven

Erfolgreiche Auswärts-Tour zum Saisonabschluss der Aktiven

Am 24. März fand der 8. und somit letzte Spieltag der Aktivenmannschaft statt. Für die erste Mannschaft des MTV ging es zum bereits feststehenden Aufsteiger TSV Neuhausen und zum Tabellenzweiten KSG Gerlingen.

Die Ausgangslage war also nicht gut, um sich vom 6. Tabellenplatz nach oben zu arbeiten. Dafür konnte man abgesehen von der Langzeitverletzten Ulrika aus dem Vollen schöpfen und fuhr erstmalig mit Winterneuzugang Kevin sowie Jakob, Johannes, Zul, Viktoria und Jenny auf die weite Auswärts-Tour. Zuerst ging es zum bereits feststehenden Aufsteiger TSV Neuhausen, die bisher noch keinen Punkt in der Saison abgegeben hatten. Diese waren jedoch bei Damen und Herren ersatzgeschwächt und hatten ihre Aufstellung kräftig durchgewürfelt. Das erste Herrendoppel mit Kevin und Zul fand nach verlorenem ersten Satz besser ins Spiel und holte den Zweiten. Im dritten mussten sie sich dann jedoch geschlagen geben. Derweil hatten Jenny und Vicky bereits das Damendoppel gegen die Neuhausener Aushilfen gewonnen, somit stand es 1:1. Das zweite Doppel mit Jakob und Johannes hatte gegen die beiden Jugendspieler keine Mühe und holten locker den nächsten Punkt - 2:1 für den MTV. Vicky spielte in ihrem Einzel insgesamt etwas unglücklich und fand nie wirklich ins Spiel, sodass sie knapp in zwei Sätzen verlor. Im ersten Einzel zeigte Jakob trotz Trainingsrückstand eine wahre Energieleistung und rang seinen Gegner in drei engen Sätzen nieder – 3:2 für Aalen. Das zweite Einzel von Johannes ging deutlich schneller. Nach engem ersten Satz (21:19) ging beim Gegner im zweiten nichts mehr und Johannes holte mit 21:3 das 4. Spiel und damit einen sicheren Punkt für den MTV. In den letzten beiden Begegnungen spielten die Neuhausener dann allerdings wieder ihre Routine aus und gewannen sowohl das Mixed als auch das dritte Einzel. Etwas verärgert, weil mit einer anderen Aufstellung eventuell noch mehr drin gewesen wäre, konnte man aus Aalener Sicht mit dem Punktgewinn jedoch sehr zufrieden sein.

Beim zweiten Spiel gegen die KSG Gerlingen war mit einem starken Mixed zu rechnen. Daher war die Strategie, mit Kevin im Einzel dort stark aufzustellen und Zul rückte dafür mit Jenny ins Mixed. Der Start in die letzte Begegnung der Saison war in den Doppeln auch grandios. Nicht nur das Damendoppel, sondern auch das erste Herrendoppel mit Kevin und Zul konnte in zwei Sätzen gewinnen. Jakob und Johannes machten mit ihrem Sieg im zweiten Herrendoppel das 3:0 für Aalen perfekt. Vicky legte mit ihrem unangefochtenen Sieg im Dameneinzel den vierten Punkt nach. Anschließend spielten Jakob und Johannes ihre Einzel. Beide verloren jeweils den ersten Satz. Jakob liefert sich im zweite Satz einen harten Kampf und musste sich am Ende doch mit 27:29 geschlagen geben. Johannes drehte das Spiel im zweiten Satz und konnte den engen dritten Satz letztendlich mit 21:17 gewinnen. Somit stand mit dem 5:1 der Sieg zum Saisonabschluss fest. Im anschließenden ersten Einzel musste sich auch Kevin seinem Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben. Nachdem der Sieg allerdings bereits perfekt war, konnte man die Niederlage gut verschmerzen. Das Mixed Zul / Jenny wehrte sich tapfer, verlor aber ebenfalls in zwei Sätzen, sodass das Spiel mit 5:3 endete.

So konnte die erste Mannschaft mit einer geschlossenen Energieleistung noch den VfL Kirchheim überholen und belegt mit einer Bilanz von 11:13 Punkten zum Abschluss den 5. Platz in der Landesliga. Damit sollte der Abstieg sicher verhindert sein und man kann sich nach einer von Verletzungen und Ausfällen geprägten Saison auf ein weiteres Jahr in der Landesliga freuen.

Für den MTV Aalen spielten: Viktoria Wagner, Jennifer Kugler, Kevin Tilgner, Jakob Braun, Johannes Schroeder und Zulhilmi Mohd Nasir.

Zurück