Doppel- und Mixed-Workshop bei Diemo Ruhnow

Doppel- und Mixed-Workshop bei Diemo Ruhnow

Am ersten Septemberwochenende machten sich Yannick Bauckhage, Johannes Schroeder, Jennifer Kugler und Viktoria Wagner gemeinsam auf den Weg nach München zum Doppel- und Mixed-Workshop von Diemo Ruhnow, dem leitenden Bundestrainer aller deutschen Doppeldisziplinen.

Während des Lehrgangs standen folgende Fragestellungen im Raum:

  • Wie gewinnen wir mehr Doppel und Mixed?
  • Wie schaltet man um zwischen den verschiedenen Bereichen: Angriff, Abwehr, Aufschlagphase und Übergang und wie gestaltet man diese?
  • Wo ist der Unterschied zwischen Doppel und Mixed, bzw. wie trainieren wir diese Unterschiede?
  • Was und wie sollte der Mixedherr, was die Mixeddame trainieren?

Diese Fragen wurden zunächst in der Theorie erläutert und anschließend auf den Feldern erprobt.  Dabei begannen die praktischen Einheiten jeweils mit einem zum Großteil (aus vorherigen Workshops) bekannten Aufwärmprogramm, zum Teil auch kleinen Feetwork- oder Dehnübungen. Der Fokus wurde immer wieder auf die Beinarbeit gelegt, aber auch Aufschlag- und Aufschlagannahmesituationen standen im Mittelpunkt, ebenso wie Angriff- und Abwehrmöglichkeiten. Mit vielen Ballmaschinen und etlichen Übungen mit fliegendem Ball kamen die unterschiedlichsten Spielsituationen zustande, die es zu lösen galt.

Bereits vorher war klar, dass es ein lehrreiches und anstrengendes Wochenende werden würde, aber mit so viel Muskelkater hätte dann trotz ausgiebigem Einsatz der Blackroll wohl doch keiner gerechnet. Alles in Allem wiedermal ein super Wochenende mit neuen Erkenntnissen, tollen Übungen, viel Bewegung und natürlich auch ganz viel Spaß!

v.l.: Yannick, Viktoria, Johannes, Jennifer und Diemo

Zurück