Wanderreise 2018 - Teneriffa

Wanderreise 2018 - Teneriffa

Ein schneebedeckter Gipfel, grüne Wacholderwälder, hellgrüne Kiefern auf dunkler Lava und dazu das azurblaue Meer……

Das alles konnten die Teilnehmer der 3. Wanderreise der Aktivwelt, die uns dieses Jahr vom 8. bis zum 15. April nach Teneriffa führte, sehen und erleben.

Teneriffa ist eine Insel der Kontraste. Im Süden das sonnige und warme Badeparadies und im Norden die verschiedensten Pflanzen in allen Vegetationsstufen, von Meereshöhe bis zum Gipfel des Teide mit seinen 3718 m.

Wir wanderten in der Lava-Landschaft des Teide Nationalparks, erkundeten die das Gebiet des Teno Alto mit seinen atemberaubenden Ausblicken über die Klippen und das Meer. Auch das westliche Vulkangebiet Teneriffas um den Chinyero und die Arena negras mit pechschwarzen Laven, sattgrünen Kiefern und tiefblauem Himmel konnte uns begeistern.

Nur mit unserer Gipfeltour auf den Teide hatten wir Pech. Wegen Sturmböen war der Aufstieg zu gefährlich und musste abgesagt werden, wodurch wir in den Genuss kamen, die alte Hauptstadt La Laguna zu besichtigen und noch eine kleine Wanderung durch die Lorbeerwälder des Anaga-Gebirges durch zu führen.

Abends in unserer wunderschönen Hotelanlage in Los Silos wurde dann bei gutem Essen bereits Ideen für die Wanderreise im nächsten Jahr gesammelt. Sizilien? Portugal? Korsika? Mallorca? La Gomera? Mal sehen wohin uns diese Reise führen wird.

Zurück